KALLEs Story


Wir bei der PTS verbringen einen Großteil unserer Arbeitszeit im Austausch mit anderen Menschen, um unsere Projekte und Ideen voranzubringen und gemeinsam weiterzuentwickeln. Diese Art der Arbeit macht uns grundsätzlich riesig Spaß und erfolgreich, nur leider befinden wir uns hierfür viel zu häufig in geschlossenen Räumen, wo uns schnell die Luft ausgeht. Wie schön wäre es, wenn es jemanden gäbe, der genau in solchen Momenten darauf achtet und uns unabhängig von Befindlichkeit, Hierarchien oder Persönlichkeit mitteilt, wann uns eine Pause richtig gut tun würde?!

Gesagt, getan

Da wir ein innovatives und agiles Unternehmen sind, dauerte es nicht lang bis wir uns an die Lösung für das Problem gesetzt haben. Das kleine, bunte Team aus Entwicklern und Projektmanagern hat sich neben seiner normalen Aufgaben zum Ziel gesetzt, unsere Meeting Kultur zu verbessern.

Das Ergebnis nennt sich KALLE – Der Raumklimawächter

KALLE weiß, dass Raumklima und Produktivität aber auch Gesundheit und Wohlbefinden eng zusammenhängen. Für die Konzentrationsfähigkeit ist in besonderem Maße die Luftqualität entscheidend. Deshalb überwacht Kalle in allen gewünschten Räumen die vorherrschende Konzentrationsfreundlichkeit und zeigt uns das Ergebnis seiner Analyse in Form eines Farbschemas an. So wissen alle, wann es Zeit für Stoßlüften und gegebenenfalls eine kurze Pause ist.

Und das Tollste: Frische Luft beeinflusst nicht nur positiv unsere Leistungsfähigkeit sondern auch unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Bei frischer Luft haben es Viren schwerer, sich zu verbreiten und das Ansteckungsrisiko von beispielsweise Tröpfcheninfektion lässt sich minimieren.

Durch seine wirkungsvolle Art das Raumklima zu analysieren, hat KALLE das Bewusstsein bei uns in der PTS für dieses Thema und seine Auswirkungen auf andere Bereiche enorm geschärft.

Sie wollen mehr über KALLE erfahren? Dann schreiben Sie uns! »