Wie funktioniert der CO2-Sensor KALLE?


KALLE_Funktionsweise und Sensorik

KALLEs Herz besteht aus Sensorik, Technik und einer optischen Anzeige der Daten anhand eines LED-Panels. Die Technik verbindet die Hardwarekomponenten und verleiht Ihnen durch eigene Softwarebestandteile die typische KALLE Seele.

KALLE analysiert durchgängig das Raumklima. Er konzentriert sich speziell auf die Luftqualität, welche entscheidend für die Konzentrationsfreundlichkeit eines Raumes ist und zeigt das Ergebnis seiner Analyse einfach verständlich in Form eines Farbschemas an:

KALLE CO2 Sensor Nanoleafs grün

GRÜN
Die Luftqualität ist optimal – freie Fahrt für ein produktives Meeting!

KALLE CO2 Sensor Nanoleafs gelb

GELB
Die Luft wird mehr und mehr verbraucht und nähert sich dem roten Bereich. Bald muss gelüftet werden.

KALLE CO2 Sensor Nanoleafs rot

ROT
Stopp! Die Luft im Raum ist schlecht. Konzentriertes Arbeiten ist so nicht mehr möglich. Spätestens jetzt muss dringend gelüftet werden!

In drei Schritten zum fertigen KALLE


Die Erstinstallation von KALLE dauert nur wenige Minunten. Haben Sie KALLEs Bestandteile (Raspberry PI, Netatmo und Nanoleafs) aufgebaut, verbinden sich die einzelnen Elemente innerhalb von fünf Minuten selbst miteinander. Mehr Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Aufbauanleitung.

Alles im Blick mit dem KALLE-Dashboard


Einen detaillierten Überblick über die Qualität der Raumluft erhalten Sie über das KALLE-Dashboard. Lassen Sie sich Raumtemperatur, CO2-Gehalt, Lärmpegel und Luftfeuchtigkeit in Echtzeit oder in einem von Ihnen definierten Zeitraum anzeigen.